Macht eine Diät in der Schwangerschaft Sinn?

Immer wieder werde ich von schwangeren Frauen angesprochen, ob sie eine Diät in der Schwangerschaft machen können, denn sie haben Angst um ihr Gewicht. Meine Antwort lautet: Definitiv nein.

Während einer Schwangerschaft benötigt der Körper wichtige Vitamine und Nährstoffe, um das Baby im Bauch der Mutter optimal zu versorgen. Insgesamt sind es aber nur wenige Kalorien mehr, die die werdende Mama zu sich nehmen muss. Insgesamt entsprechen diese Kalorien einem Apfel und einer Scheibe Brot. Stellt eine Frau fest, dass sie schwanger ist, muss sie nicht „für zwei“ essen – dann ist eine übergroße Gewichtzunahme in der Schwangerschaft vorprogrammiert. Aber auch das Gegenteil – die Diät – ist in einer Schwangerschaft absolut tabu. Deshalb lautet mein Expertentipp: Wenn du schwanger bist, achte auf eine ausgewogene und gesunde Ernährung. Diese sollte aus viel Obst und Gemüse bestehen, aus Vollkornprodukten wie Vollkornnudeln und Vollkornbrot, wenig Fleisch, am besten sind die Zutaten immer frisch und die Mahlzeiten ebenso frisch gekocht und zubereitet.

Auch die Getränkebilanz ist wichtig: Trink viel Wasser oder ungesüßten Tee, Fruchtsaft ist auch in Ordnung, wenn es sich um Direktsaft handelt, den du mit viel Wasser verdünnst (Maximal 1:3).

Neben der Ernährung ist es natürlich wichtig, auf ausreichend Bewegung zu achten. Schwanger zu sein bedeutet nicht, sich aufs Sofa legen zu müssen und zu schonen. Wenn du eine gesunde, schwangere Frau bist, gehe raus, bewege dich, gehe zum Sport für Schwangere, treffe Gleichgesinnte, habe Spaß an deinem Körper und an deiner Fitness.

Natürlich solltest du auf Risikosportarten verzichten, aber sanfte Bewegung wie Walken und spezielle Fitnessübungen sind überhaupt kein Problem. Beim Fitnesstraining achte darauf, dass der ganze Körper gleichmäßig trainiert wird. Achte auch auf eine gute Beckenbodenspannung. Die seitliche Bauchmuskulatur kannst du ebenfalls problemlos trainieren – solange du dich wohl fühlst dabei.

Die gerade Bauchmuskulatur würde ich während der Schwangerschaft nicht direkt ansprechen beim Training. Besonders wichtig ist aber der Rücken, denn mit größer werdendem Bauch und wachsenden Brüsten muss der Rücken mehr halten. Stabilitäts- und Kräftigungsübungen für den Lendenwirbelbereich sollten in deinem Training immer integriert sein. Wichtig ist zudem die saubere Ausführung der Übungen.

Auf dem Foto rechts ist eine Fitnessübung abgebildet, die super für Schwangere ist: Gehe in die Position des Vierfüßlerstands. Zur Mobilisation und Entspannung der Wirbelsäule mache einen richtig großen „Katzenbuckel“, spüre die Dehnung bis in die Schulterblätter. Einatmend bewegst du Wirbel für Wirbel nach unten und gehst bewusst in ein ausgeprägtes Hohlkreuz. Mit der Ausatmung bewegst du dich wieder nach oben und beginnst von neuem mit der Übung. Führe die Übung ca. eine Minute lang durch.

Danach bleibst du in der Ausgangsposition des Vierfüßlerstands und bewegst langsam und bewusst den rechten Arm und das linke Bein nach oben. In gestreckter Haltung kurz die Spannung nachfühlen, dann langsam wieder absetzen und nun den linken Arm und das rechte Bein nach oben strecken. Fühle wieder die Spannung in der gestreckten Position nach. Durch diese Übung erreichst du eine Kräftigung der Muskulatur im Lendenwirbelbereich. Dauer: Eine Minute.

Tipp: Achte bei der Ausführung des zweiten Teils der Übung auf eine Spannung in deinem Beckenboden. Dann hat dieser auch gleich einen Trainingsreiz und profitiert vom Training.

Wenn du dir nicht sicher bist bei der Ausführung der Übung, lass sie dir nochmals von einem Trainer oder deiner Hebamme zeigen.

2 Gedanken zu „Macht eine Diät in der Schwangerschaft Sinn?

  • 14. September 2016 um 17:47
    Permalink

    Sehr interessanter Artikel. Hoffe Sie veröffentlichen in regelmäßigen Abständen solche Artikel dann haben Sie eine Stammleserin gewonnen. Vielen dank für die Informationen.

    Gruß Anna

Schreibe einen Kommentar

Wertvolle Tipps zu deiner Gesundheit
Erhalte einmal im Monat wertvolle Tipps für deine Gesundheit und sichere dir mein Ebook "Die Top 10 Ernährungstipps für Gesundheit und Vitalität"
*Du kannst dich selbstverständlich jederzeit vom Newsletter abmelden
Nicht mehr anzeigen